Auftritt am 22. Februar 09


Auftrittsort: Stuttgart

Veranstalter: Die Humanisten Württemberg



Isi und Olga

Nach einem intensiven, aber durchaus erfolgreichen Probesamstag wollten wir um 15.00 Uhr bei den Humanisten Württembergs in Stuttgart eintreffen. Das hat auch geklappt, obwohl Gopal in Tübingen den Zug verpasste (Irgendwie falsche Peilung, muss wohl an Tübingen liegen.), und eines von beiden Autos über Tübingen anfahren musste.



Paddl und Kathi in action...

Olga und Isi waren auch dabei. Isi zum Fotografieren und Olga zum Unzufriedensein. Ach so, Nore wollte ihr zugegebenermaßen nicht ganz einfaches Solo partout nicht spielen und Yvi war extreeeem skeptisch, ob das eintreffende Publikum unsere Künste würde goutieren können.



Gopal und Matze in action...

Nach dem Aufbau hatten wir noch etwa 20 Minuten Zeit, die wir hauptsächlich dem Verzehr des bereit gestellten Hefekranzes widmeten. Schließlich lagen etwa 55 Minuten reine Spielzeit bis zur nächsten Stärkung in der Pause vor uns. Der Teil nach der Pause ist fast genau so lang, das kostet richtig Kondition.




Gopal und Kathi in action...

Der Saal war kurz ach 16.00 Uhr voll und wir legten los. Schon bei der ersten Szene stellte sich dann heraus, dass Yvi nicht Recht hatte. Das Publikum ging hervorragend mit, lachte und ließ das Lachen ganz nach Plan im Halse stecken.



Paddl, Yvi und Nore in action...

Da ließen wir uns natürlich auch nicht lumpen und fuhren zur Höchstform auf. Und siehe da, alles (Alles? Alles!) klappte hervorragend. Mannomann, was für eine Stimmung. Nach der Zugabe bekamen wir es sogar vielfach mündlich bestätigt: Wir haben begeistert und beeindruckt. So sieht ein Künstlerleben aus. Und für die Blumen bedanken wir uns natürlich ganz herzlich.


Alle nach getaner Tat.

<< zurück