Klausur am 21. und 22. September


Arbeitende KabarettistInnen...
Einfach isses nich, nich einfach isses! Neue Szenen, fast durchweg neue Rollenbesetzungen, Schul-, Zivi- und Arbeitsstress, Müdigkeit, Erkältung, zwei Auftritte in der Folgewoche und ein Kollege, dem kurz zuvor auffiel, dass er die ganze Woche auf Studienfahrt ist. Wie gesagt, einfach isses nich.



Dennoch und trotz alledem haben wir zwei Tage jeweils 10 Stunden geprobt, bis auch noch das letzte Lüftchen draußen war. Böse zu sein ist eben richtig Arbeit. Mal sehen, was das Publikum dazu meint.


Premiere: Gopal spielt Frau Gräfin...

Spaß hatten wir natürlich auch, wie diese Fotos beweisen.

Ehepaar Neu im Interview...

<< zurück