Treffen am 21. April

Um 13.45 Uhr wollten wir uns bei ridaf treffen. Na ja, ein bisschen später wurde es schon, bis alle da waren. Besprochen wurden dann die zwei Auftritte in der kommenden Woche (Zeit, Treffpunkt, wer spielt was usw.). Außerdem haben wir einige zentrale Rollen mit einer Zweitbesetzung versehen.

Und schon ging `s mit sämtlichen Requisiten per Rad und PKW ab zur Kleinkunstbühne. Dort haben wir das ganze Programm geprobt. Gemeinsame Erkenntnis: Gut, dass am 2. und 3. Mai noch zwei Probetermine bis zum ersten Ernstfall am 4. Mai anstehen. Am 2.5. will uns dabei das Reutlinger/Tübinger Fernsehen beobachten.

Davon gibt es dann vielleicht auch wieder Fotos. Gestern war dafür leider keine Zeit, denn um 18.00 Uhr mussten wir die Bühne schon wieder räumen.


<< zurück